Tobias-Materna.de | Stairways to Heaven
15548
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15548,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive,elementor-default
 

Stairways to Heaven

Lieder für die Ewigkeit

nach einer Idee von Dagmar Borrmann, Ernst August Klötzke, Tobias Materna und Ole Puppe

Spielstätte

Staatstheater Wiesbaden

Premiere

31.05.2008

Inszenierung

Tobias Materna

Bühne

Bernd Holzapfel

Kostüme

Anu Haase

Musikalische Einstudierung

Ernst August Klötzke

Die Band

Ole Puppe, Jörg Rebhan, Alexander Traxel und Timo Willecke

Category
Staatstheater Wiesbaden
About This Project

Einmal auf einer Showtreppe stehen und um sein Leben singen! In ‚Stairways to Heaven‘ wird dieser Traum für fünf Kandidaten zur Realität. Obwohl ‚Realität‘ vielleicht das falsche Wort ist. Denn wer hier seine Träume ins Mikro haucht, röhrt, rapt und schmachtet, der hat den Staub des Wirklichen schon abgelegt. Oder anders gesagt: der ist tot. Sidonie und Nancy, Holger, Gottlieb und Kevin – sie alle wurden jäh aus der Mitte des Lebens gerissen und befinden sich nun zwischen Himmel und Hölle. Hier erwartet sie Kriemhilde, die Herrscherin dieses Zwischenreiches.

Eigentlich gibt es für die Neuankömmlinge nur zwei Wege: den nach oben (Himmel) oder den nach unten (Hölle). Wer wohin geht, das entscheidet wie immer der Chef. Der hat jedoch überraschend eine tolle Idee: diesmal darf eine(r) zurück ins Leben. Natürlich nur die/der Beste. Da gibt es nur eins: ran an die Mikros und gesungen, dass die Funken stieben!

Sechs Schauspieler und Band singen und spielen live diese Geschichte um Leben und Tod. Musikalisch geht es unerschrocken querfeldein von Bach bis Queen, von Johnny Cash bis Annett Louisan.

Mit: Eva Maria Damasko, Stefanie Hellmann, Sylvia Ulrich, Wolfgang Böhm, Uwe Kraus und Florian Thunemann

 

Pressestimmen